EIZ Niedersachsen

Aktuelle Meldungen

EU bekräftigt absolutes Verbot von Folter

Die EU hat unter dem Eindruck des US-Senatsberichts über Folterpraktiken der CIA ihr absolutes Verbot von Folter und brutalen Verhörmethoden bekräftigt.

EU deckelt Gebühren beim Kreditkarten-Einkauf

Hohe Kartengebühren für Einzelhändler – das ist in der EU schon länger ein Thema. Jetzt kommt der Deckel. Davon sollen auch die Verbraucher profitieren.

EU-Parlament grundsätzlich für Anerkennung Palästinas

Das Thema Palästina ist heikel in Europa. Die EU-Abgeordneten wollen der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini bei der Vermittlung im Nahost-Konflikt den Rücken stärken. Deshalb votierte das Parlament in Straßburg für einen Kompromiss.

Europa-Preis für Schülerzeitungen: Einsendeschluss ist der 15. Januar

Die Vertretung der Europäischen Kommission in Deutschland vergibt auch im kommenden Jahr im Rahmen des Schülerzeitungswettbewerbs der Bundesländer den Preis “Europa hier bei mir”. Gesucht werden Schülerzeitungen, die europäische Themen für ihre Leser kreativ, ausgewogen und verständlich darstellen.

Rund 250 Millionen Euro der EU für grenzüberschreitende Projekte in Mitteleuropa bewilligt

Über 146 Millionen Menschen in den Regionen und Städten Mitteleuropas können von Investitionen in die grenzüberschreitende Zusammenarbeit profitieren. Auch Deutschland ist an dem von der Europäischen Kommission am Dienstag genehmigten Interreg-Programm Mitteleuropa beteiligt.

Eurobarometer: Vertrauen in die Europäische Union und Sorge um Migration wachsen

Das Vertrauen der europäischen Bürgerinnen und Bürger in die Europäische Union (EU) ist im Laufe dieses Jahres gestiegen. Eine Mehrheit (56 Prozent) der Europäerinnen und Europäer sieht der Zukunft der EU optimistisch entgegen (pessimistisch: 37 Prozent).

EU-Kommission bittet Mitgliedstaaten um Liste mit allen Steuerentscheiden für Unternehmen

Die Europäische Kommission hat das beihilferechtliche Auskunftsersuchen zu Steuerentscheiden (sogenannte “Tax Rulings”) auf alle Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) ausgeweitet.

Junckers Prioritäten für den EU-Gipfel: Investitionen und Ukraine

Vor der am heutigen Donnerstag beginnenden Tagung des Europäischen Rates der Staats- und Regiderungschefs der Staaten der Europäischen Union (EU) hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Mittwoch vor Abgeordneten des Europäischen Parlaments in Straßburg seine Prioritäten für den EU-Gipfel dargelegt: Zum einen brauche Europa einen Neubeginn bei Investitionen und ein besseres Investitionsklima.

1 Million Euro der EU für ehemalige Angestellte von Aleo Solar in Prenzlau und Oldenburg

Die Europäische Kommission will 476 ehemalige Angestellte der Aleo Solar AG mit 1 Million Euro bei der Suche nach einer neuen Arbeit unterstützen. Die EU-Kommission hat dazu am Dienstag vorgeschlagen, Mittel aus dem Europäischen Globalisierungsfonds (EGF) für die Weiterbildung, Beratung und Arbeitssuche für ehemalige Aleo-Angestellte bereitzustellen.

Ländliche Entwicklung: Grünes Licht für deutsches Rahmenprogramm

Die Europäische Kommission hat am Dienstag grünes Licht für weitere Förderprogramme für den ländlichen Raum gegeben, darunter für das deutsche Rahmenprogramm sowie die Länderprogramme von Sachsen und Sachsen-Anhalt.

Neustart für Wachstum, Jobs und Investitionen: Arbeitsprogramm der EU-Kommission für 2015

Die Europäische Kommission hat am Dienstag ihr Arbeitsprogramm für 2015 angenommen. Sie setzt auf Wachstum, Arbeitsplätze und Investitionen und hat auch derzeit anhängige Gesetzesvorschläge auf ihren politischen Mehrwert abgeklopft.

EU-Staaten einigen sich auf Fischfangmengen für 2015

Die EU-Staaten haben sich auf die Fischfangmengen für das kommende Jahr geeinigt. Damit steht fest, wie viel die Fischer 2015 aus der Nordsee und dem Nordostatlantik ziehen dürfen.

Deutschland Spitzenreiter bei europäischer Pionierforschung

Rund eine halbe Milliarde Euro investiert die Europäische Union (EU) in europäische Pionierforschung: 328 Nachwuchswissenschaftler wurden beim diesjährigen Wettbewerb für die sogenannten Starting grants ausgewählt und erhalten insgesamt 485 Millionen Euro.

EU-Investitionsoffensive: EU-Kommission startet EU-Tour

Bei einer Roadshow durch alle 28 EU-Staaten wird Jyrki Katainen, Vizepräsident der Europäischden Kommission, die EU-Investitionsoffensive vorstellen. Katainen wird Regierungen, Investoren, Unternehmen und Interessierten erläutern, welche neuen Möglichkeiten dieser Plan bietet, um Investitionen in Höhe von über 300 Milliarden Euro zu mobilisieren. Tourstart war am gestrigen Montag in Rumänien. Nach Deutschland kommt Katainen Ende Januar.

Kampf der Homosexuellen in neuen EU-Ländern um Akzeptanz dauert an

Vor 25 Jahren gingen die Menschen in Mittel- und Osteuropa für Freiheit und Demokratie auf die Straße. Mit den Rechten von Schwulen und Lesben tun sich viele jedoch bis heute schwer.