EIZ Niedersachsen

Aktuelle Meldungen

Weiteres EU-Geld für Republik Moldau freigegeben

Die Europäische Kommission hat am Dienstag der Republik Moldau im Rahmen der Nachbarschaftspolitik der Europäischen Union (EU) 101 Millionen Euro zur schnelleren Modernisierung des Landes in Aussicht gestellt.

Studie: Deutschland einer der größten Gewinner des EU-Binnenmarktes

Weniger statt mehr Zusammenarbeit in Europa – damit gewinnen Europaskeptiker Stimmen. Eine neue Studie hält dagegen: Der EU-Binnenmarkt kennt fast nur Gewinner – und kaum ein anderes Mitgliedsland profitiert so stark wie Deutschland.

Umweltfreundlichere Flughäfen dank EU-geförderter Technik

Flughäfen können dank eines neu entwickelten Software- und Sensorensystems Energiekosten und ihren Ausstoß des klimaschädlichen Kohlendioxids jeweils um 20 Prozent senken. Mit Fördergeldern der Europäischen Union (EU) konnten europäische Wissenschaftler technische Lösungen finden, die gezielt energetische Schwachstellen wie etwa falsch eingestellte Technik an Flughäfen anzeigen.

Eurobarometer: Bürger beurteilen Zukunft der EU positiver

Die erste EU-weite Meinungsumfrage seit den Wahlen zum Europäischen Parlament im Mai zeigt positive Entwicklungen: Laut dem am Freitag veröffentlichten Standard-Eurobarometer sehen die Bürgerinnen und Bürger die Zukunft der Europäischen Union (EU) wieder optimistischer.

Master of European Governance and Administration: Studiengang soll europäisches Denken und Handeln fördern

Angehende Führungskräfte des öffentlichen Dienstes und aus privaten Unternehmen, die sich auf internationale Aufgaben vorbereiten wollen, können sich jetzt wieder für das Studium zum Master of European Governance and Administration (MEGA) einschreiben.

Schulverpflegung in der EU: Studie gibt Überblick über unterschiedliche Ansätze

Die Leitlinien für die Verpflegung von Schülerinnen und Schülern mit Essen und Trinken unterscheiden sich in den 28 EU-Staaten, Norwegen und der Schweiz teils beträchtlich. Sie reichen von Empfehlungen auf freiwilliger Basis, etwa für Menüs und Portionsgrößen, bis zu völligen Verboten, die unter anderem Werbung für Lebensmittel, Verkaufsautomaten und zuckerhaltige Getränke betreffen.

EU-Förderung für innovative kleine Unternehmen gestartet

Die Europäische Kommission hat am Donnerstag die ersten Finanzhilfen für kleine Unternehmen aus dem neuen Förderinstrument der Europäischen Union (EU) für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bekannt gegeben. Das KMU-Instrument ist mit 3 Millarden Euro ausgestattet und ein zentrales Element des EU-Forschungs- und Innovationsprogramms “Horizont 2020″.

Konsequenzen aus Pferdefleischskandal: Neue Testergebnisse veröffentlicht

Die nach dem Pferdefleischskandal vom vergangenen Jahr ergriffenen Maßnahmen gegen Lebensmittelbetrug greifen. Das zeigen neue Testergebnisse, die die Europäische Kommission am Donnerstag veröffentlicht hat.

EU-Urheberrecht: Mehr als 9.500 Antworten auf öffentliche Konsultation

Die Europäische Kommission hat jetzt einen Überblick über die Reaktionen auf die öffentliche Konsultation zum EU-Urheberrecht veröffentlicht. Das Interesse an der Anpassung des EU-Urheberrechts an das digitale Zeitalter ist enorm: Insgesamt gingen mehr als 9.500 Antworten ein.

EU genehmigt Ökostrom-Beihilfen in Deutschland und Großbritannien

Die Europäische Kommission hat am Mittwoch das deutsche Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) in der Fassung von 2014 endgültig genehmigt. Gleichzeitig bekamen auch britische Beihilferegelungen zur Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen grünes Licht.

EU-Staaten machen günstige Bankkonten für alle zur Pflicht

Jede Person, die legal in der Europäischen Union (EU) ansässig ist, kann künftig ein Konto eröffnen – auch wenn sie keinen festen Wohnsitz hat. Das “Basis-Girokonto” soll Kunden ermöglichen, Geld einzuzahlen, abzuheben und Überweisungen innerhalb der EU vorzunehmen. Nach dem Europäischen Parlament haben nun auch die EU-Mitgliedstaaten der neuen EU-Richtlinie zugestimmt.

EU-Kohäsionspolitik 2014-2020: Energieeffizienz, Innovation und Beschäftigung stehen im Mittelpunkt

Die Europäische Kommission hat am Mittwoch einen Bericht über den europäischen Mehrwert und die künftige Ausrichtung der Kohäsionspolitik der Europäischen Union (EU) vorgestellt. Darin zeigt due EU-Kommission einerseits auf, was in den letzten sieben Jahren mithilfe der EU-Kohäsionsfonds erreicht wurde. Gleichzeitig benennt sie die Schwerpunkte der Investitionen von 2014 bis 2020.

30 Prozent mehr Energieeffizienz in Europa bis 2030

Die Europäische Kommission hat am Mittwoch ein ehrgeiziges neues Energiesparziel vorgeschlagen: Bis 2030 soll die Energieeffizienz in Europa um 30 Prozent gesteigert werden. Das für 2020 beschlossene Ziel von 20 Prozent Energieeinsparungen ist erreichbar, wenn alle Staaten der Europäischen Union (EU) ihre Anstrengungen intensivieren und gemeinsam beschlossenen Rechtsvorschriften umsetzen.

Dankeschön an Schülerinnen für Europa-Engagement

Zur Europawahl am 25. Mai hatte das EIZ Niedersachsen in Zusammenarbeit mit dem Verein “n-21: Schulen in Niedersachsen online” von Ende März bis zum Wahltag eine “Europa-Rallye” im Internet durchgeführt, die von einer Schülerinnengruppe des Humboldt-Gymnasiums in Gifhorn gestaltet worden war. Diese Schülerinnengruppe war heute zu Gast im EIZ Niedersachsen in Hannover.

Übersetzerinnen und Übersetzer bei EU-Institutionen gesucht

An einer Arbeit in multikulturellem Umfeld interessiert? Mal an eine EU-Karriere gedacht? Übersetzerinnen und Übersetzer sowie andere Hochschulabsolventinnen und -absolventen mit übersetzerischen Fähigkeiten haben jetzt die Chance, eine solche Laufbahn einzuschlagen: Bis zum 5. August läuft die Bewerbungsfrist für ein Auswahlverfahren.